VERANTWORTUNG
AUS ÜBERZEUGUNG

Project in cooperation with World Vision
Preschool for the village
Mepekope in Ghana

Gesellschaftliches Engagement entspricht unserem unternehmerischen Selbstverständnis, das auf dem Leitgedanken der „Partnerschaft mit Perspektive“ beruht.

Gesellschaftliches Engagement entspricht unserem unternehmerischen Selbstverständnis, das auf dem Leitgedanken der „Partnerschaft mit Perspektive“ beruht.

OPUS FUNDATUM
HUMANITAS

BILDUNG ALS
LEBENSGRUNDLAGE:
VORSCHULE FÜR
DAS DORF MEPEKOPE
IN GHANA

BILDUNG ALS
LEBENSGRUNDLAGE:
VORSCHULE FÜR
DAS DORF MEPEKOPE
IN GHANA

Ein Spielplatz mit mechanischem Kinderkarussell und Wippen soll die Kinder dazu motivieren, sich viel zu bewegen und dadurch ihre motorischen Fähigkeiten auszubauen. Die Vorschule wird außerdem mit anderen Lern- und Spielmaterialien (Puzzle, Bälle, Zieh- und Schiebspielgeräte, Bild- und Farbspiele) ausgestattet. Dadurch bekommt die Einrichtung Modellcharakter für andere Gemeinden und Schulen in der Umgebung und stärkt das Bewusstsein der Menschen dahingehend, frühkindliche Erziehung als Teil des Schulsystems zu betrachten. Da Lernerfolge stark von den Lehrmethoden und Fähigkeiten der Lehrer und Erzieher selbst abhängen, werden außerdem 20 Lehrer und Erzieher aus Mepekope und der Umgebung in frühkindlicher Erziehung fortgebildet.

Abschlussbericht:
WORLD VISION E.V.,
VORSCHULE

Abschlussbericht:
WORLD VISION E.V.,
VORSCHULE

Frühkindliche Bildung als Chance auf eine gute Entwicklung

Um zu erreichen, dass die Kinder ihrem Alter entsprechend gefördert werden, haben die drei Erzieherinnen mit weiteren 19 Lehrern und Erziehern aus der Umgebung an einer praxiserprobten Fortbildung teilgenommen. Sie wurden darin geschult, Kinder durch Rhythmen und Lieder zu fördern und die neuen didaktischen Spiel- und Lernmaterialien gezielt einzusetzen, um den Kindern wichtige motorische, kognitive und geistige Fähigkeiten zu vermitteln. Eine Erzieherin berichtete, dass sie glücklich sei, die Kinder jetzt besser anleiten zu können. Durch diese frühkindliche Bildung werden schon die Kleinsten ihrem Alter entsprechend darauf vorbereitet, in der Schule lesen, schreiben und rechnen zu lernen. Die ersten Lebensjahre sind prägend für Kinder und eine frühe Förderung im Kindergarten trägt wesentlich dazu bei, dass die kleinen Mädchen und Jungen einmal einen guten Start in die Schule haben.


Vielen Dank für Ihre Hilfe!










Vertiefende Informationen zu den Projekten von World Vision erhalten Sie unter http://www.worldvision.de/fuer-unternehmen-gesellschaftliches-engagement-schwerpunkt-projekte.php




Für Spenden zur Unterstützung weiterer Projekte der HR Universal Stiftung:

Kontonummer: 1182765
BLZ: 370 700 24
IBAN: DE47370700240118276500

Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG