Eignungsdiagnostik &
Führungsdiagnostik

Ganzheitlicher Beratungsansatz für die Erfolgssicherung von morgen.

Strategisch denken

Zu den Unternehmensleitsätzen von HR UNIVERSAL gehört es, einen ganzheitlichen Beratungsansatz zu verfolgen. Positionsbesetzungen im Bereich der Führungskräfte werden durch eine kompetenzbasierte, berufsbezogene Eignungsdiagnostik begleitet. Dabei werden ausschließlich Methoden zum Einsatz gebracht, die auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse von führenden Lehrstühlen erarbeitet wurden.

Auf dieser Grundlage können fundierte Vorhersagen über Eintritt von Zielerreichung und Erfolgswahrscheinlichkeit getroffen werden. Transparenz, Sorgfalt und Aufrichtigkeit stehen dabei an vorderster Stelle.

Christoph Kolumbus
Italienischer Seefahrer
1451-1506

Bochumer Inventar zur
Eignungsdiagnostik

Die Potenzialanalyse spielt eine zentrale Rolle im Personalmanagement. Darunter versteht man sowohl in der Unternehmensberatung als auch in der Berufsberatung eine Vorgehensweise zur Ermittlung von Kompetenzen und Verhaltenstendenzen. Besonders in der Personalauswahl sind bestimmte Eigenschaften ausschlaggebend für die ideale Stellenbesetzung, wodurch Unternehmen oft auf Eignungstests sowie Assessment Center zurückgreifen.

Dabei ist die Anwendung bewährter und wissenschaftlich fundierter Verfahren sowohl für die Förderung der Karriere von Fach- und Führungskräften von zentraler Bedeutung als auch für das Employer Branding der Unternehmen. Somit nehmen diese eignungsdiagnostischen Verfahren nicht nur in der Personalauswahl eine wichtige Rolle ein, sondern können ebenfalls bei möglichen Change-Management Prozessen zum Einsatz kommen.

HR UNIVERSAL verwendet das Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP) in der Eignungsdiagnostik. Dieses bewährte Testverfahren aus der Wirtschaftspsychologie erfasst systematisch berufsrelevante Persönlichkeitsmerkmale. Hierzu wird den Teilnehmenden unter anderem ein Selbstbeurteilungsbogen vorgelegt, welcher nach individuellen Einschätzungen und bestem Wissen ausgefüllt werden soll. Die jeweiligen Antworten werden anhand beruflicher Dimensionen zu Zahlenwerten zusammengefasst, mittels eines Profilblattes grafisch dargestellt und anschließend in einem ausführlichen psychologischen Gutachten dargelegt.

Nachweislich besteht ein substanzieller Zusammenhang zwischen den BIP Werten und Merkmalen beruflichen Erfolges sowie beruflicher Zufriedenheit. Daher eignet sich die Anwendung des Bochumer Inventars ideal zur Personalauswahl und psychologischen Eignungsdiagnostik. Der BIP erfasst die vier Persönlichkeitsbereiche berufliche Orientierung, Arbeitsverhalten, psychische Konstitution und soziale Kompetenz. Diese Dimensionen bestehen aus verschiedenen Persönlichkeitseigenschaften, wie beispielsweise Flexibilität, Leistungsmotivation, Kontaktfähigkeit, Selbstbewusstsein und Belastbarkeit. Außerdem bietet ein Fremdbeschreibungsinventar die Möglichkeit, die berufsbezogene Persönlichkeit durch eine andere Person zu erfassen und somit ein differenziertes Fremdbild zu erhalten.

Die Eignungsdiagnostik ist nach DIN33430 zertifiziert und kann somit auch in anderen Kontexten Anwendung finden, wie beispielsweise in Coaching- oder Personalentwicklungsmaßnahmen oder zur persönlichen Standortbestimmung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Fordern Sie jetzt unverbindlich detaillierte Informationen zu unserem gesamten Leistungsspektrum an.